MTB-Trailcamp Südvogesen

Metzeral
5.00 von 5
ab/pro Person 329 €
  • 5/10
    min/max
  • 30.05.-01.06.2020 (Pfingsten)
    21.08.-23.08.2020
  • 40-50 km
    800-1.400 Hm
  • 3 Tage

Fahrtechniklevel 2: Advanced

Für Touren gilt: Bergauf geht es meist auf Forstwegen und Schotterstraßen. Bergab sind wir vorzugsweise auf Singletrails (S1-S2) unterwegs. Kurze Schiebe- oder Tragepassagen möglich.

Fürs Fahrtechniktraining gilt: Im Level Advanced wagen wir uns an knifflige Stellen auf dem Trail: Fahren im steilen Gelände, Spitzkehren, Hindernisse bergauf und bergab,... zu den Levels

Kondition: mittel

...Voraussetzungen sind eine gute Grundausdauer und fahrtechnisches Können. Wir sind bergauf überwiegend auf breiten Wald-, Wiesen- und Schotterwegen unterwegs und freuen uns über flowige Trails und die ein oder andere anspruchsvollere Bergab-Passage.

Fahrleistung: ca. 40–70 km und 900–1.400 Hm. In den Alpen solltest Du auch mal pro Tag ca. 50-90 km mit bis zu 1.800 Hm fahren können. Längere Anstiege und Abfahrten sollten kein Problem für Dich darstellen. Zu den Levels

Mixed MTB-Kurse

Bei den „mixed“-Veranstaltungen sind Bikerinnen und Biker gemeinsam in derselben Gruppe unterwegs.

Traumhafte Singeltrails in den Südvogesen warten darauf, von Dir entdeckt zu werden!

MTB-Trailcamp Südvogesen

Beim MTB-Trailcamp Südvogesen erlebst Du die Singletrail-Highlights der Vogesen auf drei tollen MTB-Sterntouren.

Mon dieu!

Singletrails, die sich kilometerlang über Bergrücken ziehen, um dann in idealem Gefälle ein paar Hundert Höhenmeter zu vernichten. Das Licht ergießt sich über kahle Kuppen und bringt das Gras zum Leuchten. Ein paar gescheckte Kühe schauen uns interessiert beim Trailsurfen zu. Endlich mal was los hier oben.

Auf drei unvergesslichen Sterntouren zeigen Euch die beitune Singletrail-Guides Ihre Lieblingstrails rund um Petit Ballon, Route des Cretes, Le Markstein, Le Tannet, Hohneck und La Bresse. Und den besonderen Charme der Vogesen entdeckt Ihr bei unserem Trailcamp ganz nebenbei…

Los geht´s am ersten Tag um 9:30 Uhr direkt an unserem Übernachtungshotel in Metzeral.

Rückkehr am letzten Tag gegen 15:30 – 16 Uhr.





6 Bewertungen für MTB-Trailcamp Südvogesen

  1. Torsten (Verifizierter Besitzer)

    Tolles langes Wochenende in den Vogesen mit super Trails in schöner Landschaft. Die Betreuung durch die Guides und das Hotel waren erstklassig. Bin gerne wieder mit dabei.

  2. Georg

    Ein durchweg tollles Bike WE! Super nette Guides, tolle Landschaft, Sehr sympathischer Hotelier (Michele), tolles Frühstück (in Frankreich eher selten) und wirklich sehr leckeres Menue am Abend.
    Wir sind mit insgesamt sechs Freunden dort gewesen, allen hat es sehr gefallen. Auch die gesamte Truppe harmonierte untereinander sehr gut.
    Weiter so!

  3. Anja (Verifizierter Besitzer)

    Trail – Camp in den Vogesen vom 19. bis 21. Mai 2018
    Wir hatten 3 tolle Tage wie versprochen mit vielen Trails, flowig und knackig, genau richtig 🙂
    Unsere beiden Guides Kalle und Rudy haben das wunderbar gemacht.
    Rudy voraus mit gutem Gefühl für das richtige Tempo und kurzen Pausen.
    Kalle hinterher mit vielen Tips und geilen “Stunts” vom “Trailmonster”
    Sogar vom Regen blieben wir verschont. Unsere Unterkunft war sehr schön, sauber
    und vor allem das Essen sehr, sehr lecker.
    Ich werde mich sicher noch lange und gerne an diese Wochenende erinnern.
    Ein herzliches Dankeschön auf diesm Weg nochmal an den Veranstalter, die guides und auch die
    Teilnehmer die dies ermöglicht haben. Sicherlich bis Bald …..
    Anja aus Singen am Hohentwiel

  4. Petra & Klaus (Verifizierter Besitzer)

    Ich möchte Danke sagen für ein schönes Wochenende in den Vogesen.
    Unsere Guides Rudy und Kalle waren Klasse, die ganze Truppe hat bestens zusammengepasst und ich bin sicher das Alle, so wie wir, viel Spaß hatten.

  5. Klaus & Petra (Verifizierter Besitzer)

    Es war ein Klasse WE. Unsere Guides Rudi und Kalle waren super. Tolle Trails, tolle Stimmung, das Hotel, alles hat gepasst (auch das Wetter). Gerne wieder! Petra und Klaus

  6. Wolfgang

    Super Betreuung durch die Guides in einer wunderschönen Landschaft. Tolle Trails mit aussergewöhnlichen Besichtigungen (Kaysersberg, Turckheim).
    Ich werde bestimmt wieder mit euch auf Tour gehen. Wolfgang (17.07.17)


Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leistungen
  • beitune Rundum-Sorglos-Paket
  • Tourenführung und Betreuung durch professionelle beitune MTB-Guides
  • Bike- & Ausrüstungscheck
  • 3 MTB-Tagestouren (Sterntouren)
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension in einem ausgewählten, MTB-freundlichen Hotel*
  • beitune Startergeschenk
  • Veranstalterhaftpflicht
  • Reisesicherungsschein der R&V
  • beitune Reisegutschein
  • Online-Fotoalbum bei Zustmg. aller TN

*aufgrund der begrenzen Zimmerverfügbarkeit in unserem Partnerhotel in Metzeral befindet sich die Übernachtung ggf. ca. 1,9 km vom Treffpunkt entfernt. Abends gemeinsames Essen mit der ganzen Gruppe.



Optionale Leistungen
  • Vorab-Übernachtung oder Verlängerungsnacht zubuchbar
  • Mietartikel:
    • Centurion Mietbikes: Fully € 35,-
    • iXS Leihprotektoren: € 5,-/Tag
    • reverse Flatpedals: € 5,-/Tag
  • Der Verzehr in den Mittagspausen ist nicht im Preis inbegriffen



Programmablauf* – Trailcamps in den Südvogesen: 

1. Tag:

  • Start um 9.30 Uhr am Treffpunkt. Begrüßung, Bike-Check
  • Tagestour mit unzähligen versteckten Pfaden und besten Singletrails. Zur Mittagspause kehren wir in ein typisch Elsässisches Gasthaus oder Ferme Auberge ein (Verzehr nicht im Preis inbegriffen).
  • Rückkehr gegen 15:30 Uhr zum Startpunkt.

2. Tag:

  • Start um 9.30 Uhr zur zweiten Tagestour, mit zahlreichen Trails, die nur unsere ortskundigen Guides kennen und einer gemütlichen gemeinsamen Mittagspause mit Elsässer Spezialitäten (Verzehr nicht im Preis inbegriffen).
  • Rückkehr gegen 15:30 Uhr zum Startpunkt.

3. Tag:

  • Auch am dritten Tag starten wir um 9.30 Uhr auf unsere letzte Trailtour in den Südvogesen. Beim gemeinsamen Mittagessen haben wir noch einmal Zeit, die drei Tage Revue passieren zu lassen. Am Mittag genießen wir dann die letzten Trailabschnitte, bevor wir uns wieder voneinander verabschieden müssen.
  • Für eine angenehmere Rückreise werden wir gegen 14:30 Uhr zum Startpunkt zurückkehren.

(*Änderungen vorbehalten)