MTB-Tour des Combins

5.00 von 5
ab/pro Person 1299 €
  • 8/10 min/max
  • 31.08.2020 - 05.09.2020
  • ca. 250 km/ 8.450 Hm
  • 6 Etappen / 6 Tage

Fahrtechniklevel 2: Advanced

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein: Du beherrschst die Fahrtechnik-Grundlagen, sitzt regelmäßig auf dem Mountainbike und fährst schon leichte Singletrails. Fürs Fahrtechniktraining gilt: Im Level Advanced wagen wir uns an knifflige Stellen auf dem Trail: Fahren im steilen Gelände, Spitzkehren, Hindernisse bergauf und bergab,... zu den Levels

Fahrtechniklevel 3: Enduro

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein: Wir sind teilweise in anspruchsvollem Gelände mit Stufen, Absätzen, Wurzeln und Spitzkehren unterwegs. Du solltest trittsicher sein und Spaß an technischen Downhill-Passagen haben. Fürs Fahrtechniktraining gilt: Die erfahrenen Fahrtechnik-Guides bewältigen mit Dir sehr schwierige Singletrails mit Stufen und Absätzen, knifflige Haarnadelkurven und Anlieger. Wir feilen gemeinsam an Deiner Fahrtechnik und zeigen Dir viele nützliche Tricks & Tipps, um auch die schwierigsten Stellen erfolgreich, höher, schneller und weiter zu meistern. zu den Levels

Kondition: mittel

…hier fühlen sich Biker wohl, die schon öfter auf dem Bike sitzen, aber auf den Genuss nicht verzichten möchten. Voraussetzungen sind eine gute Grundausdauer und fahrtechnisches Können. Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein: Fahrleistung: ca. 40–70 km und 900–1.400 Hm. In den Alpen solltest Du auch mal pro Tag ca. 50-90 km mit bis zu 1.800 Hm fahren können. Längere Anstiege und Abfahrten sollten kein Problem für Dich darstellen. Zu den Levels

Kondition: schwer

...Ambitionierte Mountainbiker mit sehr guter Grundkondition und fahrtechnischem Können sind hier genau richtig. Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein: Fahrleistung: ca. 60–90 km und 1.200–2.000 Hm. Auf Alpentouren werden viele Singletrails gefahren. Hier solltest Du von der Ausdauer bis zu 100 km und 2.000-2.600 Hm bewältigen können. Zu den Levels

Bergbahn

Dank Bergbahn- und/oder Shuttle-Unterstützung legen wir den Fokus bei diesen Touren auf wunderschöne Abfahrten und maximal viele Tiefenmeter.

Gepäcktransport

Die Begleitfahrer mit unserem dicken Willy … transportieren Dein Gepäck in den Alpen von Hotel zu Hotel, … sorgen dafür, dass Du nur einen Tagesrucksack benötigst, … sind unsere guten Geister und sorgen für eine angenehme Ankunft im Hotel.

Selfguided

Diese Tour kannst Du auch auf eigene Faust durchführen! Wir unterstützen Dich dabei je nach Wunsch mit GPS-Daten, Kartenmaterial, Hotelbuchungen und Rücktransfer.

Der Grand Combin zählt zu den höchsten Berggipfeln der Alpen. Er besteht aus drei Hauptgipfeln – alle über 4.100 m hoch. Umschlungen werden die Gletscherriesen von zahlreichen MTB-Pfaden, die grandiose Bergpanoramen bieten.

MTB-Tour des Combins

Unsere MTB-Trailtour am Grand Combin im Wallis ist ein wahres Bike-Abenteuer:
Rund um das Gebirgsmassiv zwischen dem Schweizer Wallis und dem Italienischen Aostatal bietet sich uns Mountainbikern eine wild-romantische Alternative zu den berühmten Bergtouren um den Mont Blanc. Das stark vergletscherte Bergmassiv im Südwesten der Walliser Alpen ragt bis auf 4.300 Meter in die Höhe. Damit zählt der Grand Combin zu den höchsten Berggipfeln der Alpen. Er besteht aus drei Hauptgipfeln, die von West nach Ost Combin de Valsorey (4.183 m ü. M.),  Combin de Grafeneire (4.314 m ü. M.) und Combin de la Tsessette (4.134 m ü. M.) heißen. Umschlungen werden die Gletscherriesen von zahlreichen Pfaden, die grandiose Bergpanoramen bieten.

Diese MTB Tour wurde von unserem Guide Rudy sorgfältig und mit viel Herzblut ausgearbeitet. Dabei hat er wie immer vor allem Wert auf schönste Singletrails gelegt.



Eure erfahrener, streckenkundiger beitune-Tourenguide
bringt Euch sicher über die Alpen. Er kennt diverse  Varianten dieser traumhaften Tour und kann daher die Strecke an Eure Wünsche anpassen und bei Bedarf die eine oder andere Schleife anhängen oder abkürzen.

Fahrtechnik Level 3 & Kondition Level 3:
Bei dieser  Tour wird eine gewisse Grundkondition und fahrtechnische Erfahrung vorausgesetzt. Ihr solltet Euch auf längere Anstiege und Schiebe- und Tragepassagen vorbereiten und das Bike bergab sicher beherrschen.



2 Bewertungen für MTB-Tour des Combins

  1. Klaus

    Die alpine Landschaft auf dieser Tour ist grandios, dieses Erlebnis ist kaum zu übertreffen bei einer MTB-Tour.
    Die konditionellen Anforderungen waren beachtlich, aber gut machbar. Die Tour ist in Bezug auf die Fahrtechnik nur für Könner (S 3) sinnvoll. Die gute Betreuung durch Rudy und Julian von beitune haben viel zur guten Stimmung bei der ganzen Truppe beigetragen. Insgesamt war die Tour des Combins für mich ein tolles sportliches Erlebnis.

  2. Robert

    Die Tour ist sehr schön und anspruchsvoll. Rudy ist ein toller Guide und abends sehr gesellig.Es klappte alles sehr gut auch der Gepäcktransport war super. Die Tour ist sehr zu empfehlen.


Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leistungen
  • Tourenführung und Betreuung durch einen erfahrenen, streckenkundigen beitune-Tourenguide
  • Bike- & Ausrüstungscheck
  • 5 x Übernachtungen in ausgewählten, MTB-freundlichen Hotels
  • 5 x Halbpension
  • 2 x inkl. Wellness, Sauna & Wäscheservice – 1.& 5. Etappe
  • Gepäcktransport
  • beitune Startergeschenk
  • Veranstalterhaftpflicht
  • Reisesicherungsschein der R&V
  • beitune Reisegutschein (€20,- für Deine nächste Buchung)
  • Online-Fotoalbum mit individuellen Fotos dieser Tour (bei Zustimmung aller TN)


Optionale Leistungen
  • Übernachtung am An- und Abreisetag
  • Centurion Mietbikes Fully: € 35,-/Tag
  • zusätzlich 2 x Wäscheservice gegen Gebühr möglich – 2.& 3. Etappe
  • Tlw. Kosten für Bergbahn

 




Tourenverlauf*:

  1. Etappe: Saillon (CH) – Lourtier (CH): +/- 40 km; + 1.850 Hm; – 1.050 Hm
    Wir erreichen den Col de Croix-du-Coeur oberhalb von Verbier auf dem asphaltierten Bergsträsschen und haben damit bereits fast den ganzen Aufstieg der Tour gemeistert. Der folgende Höhenweg ist ein breiter Alpweg, der glücklicherweise nicht schwierig zu fahren ist. Dadurch haben wir die Möglichkeit, die phänomenale Aussicht zu geniessen. Direkt gegenüber ragt der Mont Blanc in den Himmel, etwas weiter östlich der Petit und der Grand Combin. Entlang einer Bisse rollen wir unserer gut fahrbaren, mitunter aber steilen Singletrail-Abfahrt hinunter nach Lourtier entgegen.
  2. Etappe: Lourtier (CH) – Etroubles (IT): +/- 54 km; + 1.300 Hm (+ 750 Hm mit dem Postbus); – 1.800 Hm.
    Dank des Gratis-Busshuttles sparen wir uns an diesem Morgen gleich mal 600 Hm und gelangen direkt zum Lac de Mauvoisin. Hier erwartet uns ein außerordentliches Abenteuer. Es heißt ca. 400-500 Hm Schieben und Tragen –  Die Aussicht vom 2.800 Meter hohen Fenêtre du Durand auf das Weisshorn und den großen, stolzen Dent Blanche (4.357 m) ist unbeschreiblich, die Tragepassage zuvor wird also mehr als belohnt!
    Den Nachmittag verbringen wir dann ganz entspannt auf kilometerlangen Trails und entlang von Bissen/Suone, also historischen Leitung für die Wasserversorgung der Felder in den unterliegenden Dörfer. Das Gefälle beträgt permanent 1%.
  3.  Tag: Etroubles (IT) – Etroubles (IT): (Rundtour oder Ruhetag) +/- 40 km; +/- 1.500 Hm oder +/- 45 km; +/- 600 Hm
    Heute verbringen wir einen Tag auf der Sonnenseite des Aostatals: Neben den oftmals wilden Impressionen der Walliser Hochalpen gehören insbesondere auf italienischer Seite auch deutlich mildere Gefilde zum Verlauf der Tour des Combins.
  4. Etappe: Etroubles (IT) – Bourg Saint Pierre (CH): +/- 35 km; +1.600 Hm; -1.200 Hm
    Traumhafte Trails führen uns heute über den Grand St. Bernard
  5. Etappe: Bourg Saint Pierre (CH) – Col de Mille – Lourtier (CH): +/- 30 km; + 1.100 Hm; – 1.800 Hm
    Die heutige Tour zum Col de Mille ist DER Klassiker unter den Walliser Trailtouren.
    Heute sind wieder zwei Tragepassagen von jeweils ca. 150 – 200 Hm zu überwinden, dafür warten  super spaßige Singletrails. Doch nach dem happigen Schlussstück hoch zum Col de Mille ist der sportliche Teil der Tour geschafft, und nun ist Belohnung und Trailgrinsen angesagt. Der schier endlose Trail nach der Rast in der Col-de-Mille-Hütte entlang dem Bergrücken hinab in das kleine Dorf  Lourtier im Talboden des Val de Bagnes ist ein echtes Highlight.
  6. Etappe: Lourtier (CH) – Saillon (CH):
    +/- 40 km; + 1.100 Hm; – 1.800 Hm oder + 100 Hm; – 2.100 Hm ( + 1.750 Hm mit Seilbahn – Kosten nicht im Preis inkl.)

* Änderungen vorbehalten!





Foto & Video
Höhenprofil beitune_MTB_Tour des Combins_1_Saillon (CH) – Lourtier (CH)

beitune_MTB_Tour des Combins_1_Saillon (CH) – Lourtier (CH)

Höhenprofil beitune_MTB_2_Lourtier (CH) - Etroubles (IT)

beitune_MTB_2_Lourtier (CH) – Etroubles (IT)

Höhenprofil beitune_MTB_3_Etroubles (IT) – Etroubles (IT)

beitune_MTB_3_Etroubles (IT) – Etroubles (IT)

Höhenprofil beitune_MTB_4_Etroubles (IT) - Bourg Saint Pierre (CH)

beitune_MTB_4_Etroubles (IT) – Bourg Saint Pierre (CH)

Höhenprofil beitune_MTB_5_Bourg Saint Pierre (CH) - Col de Mille - Lourtier (CH)

beitune_MTB_5_Bourg Saint Pierre (CH) – Col de Mille – Lourtier (CH)

Höhenprofil beitune_MTB_6_Lourtier (CH) - Saillon (CH)

beitune_MTB_6_Lourtier (CH) – Saillon (CH)